Zu Beginn einer Psychotherapie lernen wir uns kennen. Allgemein empfohlen sind 4 -5 sogenannte „probatorische Sitzungen“. Sollten wir dann zu der Entscheidung kommen, dass ein Zusammenarbeiten für Sie sinnvoll ist, besprechen wir, wie häufig und in welchem Abstand die Termine statt finden sollen. Die Abrechnung meiner Leistungen erfolgt auf privater Basis. Wenn Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, können Sie einen Antrag auf Psychotherapie stellenstellen. Hierbei kann ich Sie natürlich gerne unterstützen. Zum Ende der Therapie erfolgt ein Abschlussgespräch verbunden mit einer Auswertung der gemeinsamen Arbeit.