Im folgenden finden Sie Anwendungsbeispiele zur homöopathischen Behandlung von Frauen, Männern und Kindern. Besonders unterstreichen möchte ich an dieser Stelle die Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen in meiner Praxis.


Kinder

  • Entwicklungsstörungen
  • Verhaltensstörungen: Ängste, Schlafstörungen, ADS, ADHS, Reizbarkeit,
    Pubertätskrisen, Essstörungen
  • Trauma: Geburtstrauma, Unfälle, Schreck und Schock
  • Wiederkehrende Infekte wie z.B. Otitis media, Bronchitis, Magen-Darminfekte, Halsentzündungen
  • Atopische Erkrankungen: Asthma, Neurodermitis, Ekzeme,
    Nahrungsunverträglichkeiten, Heuschnupfen
  • Schwere chronische Erkrankungen: Colitis, Krebserkrankungen, Behinderungen

Frauen

  • Psychische Beschwerden: Ängste, Depressionen, Zwänge, Essstörungen, Erschöpfung / Burn-out
  • Zyklusbedingte Beschwerden: schmerzhafte Menstruation,
    Ausbleiben der Menstruation, zu starke Menstruation, PMS
  • Migräne
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Reizdarmsyndrom
  • Wiederkehrende Infekte: Vaginalinfektionen, Pilzinfektionen, Blasenentzündungen, Nebenhöhlenentzündungen, Halsentzündungen
  • Erschöpfung
  • Begleitung in der Schwangerschaft
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Klimakteriumsbeschwerden
  • Schwere chronische Erkrankungen: Krebserkrankungen, PAP-Veränderungen, Geschlechtskrankheiten
  • Allergien
  • Wiederkehrende Infekte: Nebenhöhlenentzündungen, Halsentzündungen, Blasenentzündungen, Lumbago

Männer

  • Psychische Symptome: Depressionen, Schlafstörungen, Ängste, Erschöpfung / Burn-out
  • Allergien: Heuschnupfen, Asthma, Ekzeme
  • Erkrankungen der Prostata
  • Erektionsstörungen
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Schwere chronische Erkrankungen
  • Wiederkehrende Infekte: Nebenhöhlenentzündungen, Halsentzündungen, Blasenentzündungen, Lumbago