aufstellungen

Aufstellungen

Schöpfe Erkenntnisse aus dem kollektiven Unbewussten und
wage einen Perspektivwechsel, der Veränderung ermöglicht.

Alles worüber wir sprechen und nachdenken können, können wir auch aufstellen. Durch die Aufstellungsarbeit finden wir neue Einsichten, wechseln die Perspektive und ermöglichen Veränderungen, die über das Gespräch, über das Nachdenken und sogar das Nachfühlen nicht möglich wären.

In Aufstellungen verlassen wir die Sprache und ihre Begrenzungen und öffnen uns dem Feld des Unbewussten. Die Aufstellungsarbeit bietet uns die Möglichkeit, die Räume zwischen den Worten zu erkunden, Beziehungsmuster oder -Verbindungen zu veranschaulichen. Wir können innerhalb der Aufstellung Impulse geben, um das was sich darstellt, in eine lösende, stimmige Ordnung zu führen. Diese Ordnung ist nicht allgemeingültig, sondern individuell und bezieht sich auf dich als Klient und dein Anliegen.

Was für dich richtig ist, ist für einen anderen vielleicht nicht stimmig. Ich lege großen Wert darauf, mich an der Weisheit und dem Wissen meiner Klienten zu orientieren. Meine Grundhaltung ist geprägt von Respekt und Anerkennung für deine Wahrheit. In meiner Aufstellungsarbeit lasse ich mich von meinem Wissen, von meiner Intuition und von den heilsam wirkenden Kräften im System führen. Achtsam prüfe ich mit dir alle Veränderungen auf Stimmigkeit. Es ist mir dabei wichtig, deiner Seele Zeit zu geben, damit sie den Veränderungen folgen kann. Dies ermöglicht dir tiefe Erfahrungen.

Open upwards and outwards. Widen your perspective and let your life be more inclusive. Keep growing and unfolding.

Kathy Tyler and Joy Drake

Aufstellungen in der Einzelarbeit bieten einen geschützten Rahmen, in dem du mit mir gemeinsam dein Anliegen bearbeiten kannst. Zur Veranschaulichung verwenden wir Stühle, Gegenstände oder Blätter. Du hast unter meiner Anleitung die Möglichkeit selbst verschiedene Positionen in deinem Aufstellungsbild zu repräsentieren und die damit verbundenen Einsichten und Erfahrungen wahrzunehmen.

Die Aufstellungen in den Einzelsitzungen sind besonders wertvoll um im eigenen Tempo Erfahrungen zu machen und Veränderungen nachzuvollziehen oder auszuprobieren.

Kosten:

Aufstellungstermin 100 min: 200,- Euro

Terminvereinbarung:

Online Kalender

Offene Aufstellungsgruppen bieten dir die Möglichkeit, dein Anliegen mit Unterstützung von unvoreingenommenem Stellvertreter*innen aus der Gruppe zu bearbeiten. Du selbst wirst von den Teilnehmer*innen in deinem Anliegen unterstützt und du unterstützten umgekehrt durch deine Repräsentanz auch die Anderen. Zudem bieten die Aufstellungstage die Möglichkeit als Stellvertreter*in an der Aufstellungsarbeit teilzunehmen und diese kennenzulernen.

Aus den Rückmeldungen von Teilnehmer*innen, die als Stellvertreter*innen teilgenommen haben, weiß ich, dass auch die Teilnahme ohne ein eigenes Anliegen oft wirkungsvoll und bewegend ist.

Ablauf:

  • Kennenlerntermin mit Vorbesprechung der Aufstellung
  • Aufstellung in der Gruppe
  • Nachbesprechung

Kosten:

  • Kennenlerntermin (Vorbesprechung): 50 min: 100 Euro
  • Aufstellung in der Gruppe: 200,- Euro
  • Nachbesprechung 50 min: 100,- Euro

Wenn du eine Therapeutin oder einen Therapeuten hast können der Kennenlerntermin und die Nachbesprechung entfallen. Gerne bespreche ich das Anliegen und das Ergebnis mit deinem Therapeuten oder deiner Therapeutin.

Termine

Dieses Angebot bietet die Möglichkeit einen Termin frei zu wählen und in einem vertrauten und von dir ausgewählten Kreis von Teilnehmer*innen dein Anliegen aufzustellen.

Ablauf und Kosten nach Vereinbarung.

Anfrage

Bei diesen Aufstellungen ist die gesamte Gruppe der Antragsteller.

Die Gruppe definiert das Thema und die Zielsetzung und erarbeitet in Kleingruppen die relevanten Fragen und Aspekte. Gemeinsam werden die Elemente der Aufstellung gewählt und jeder Teilnehmer der Gruppe entscheidet welche Perspektiven auf das Anliegen er gerne erforschen und repräsentieren möchte.

Im Rahmen dieser Aufstellung ist es ergänzend möglich, ein persönliches Anliegen vertiefend und fokussiert zu betrachten. So entsteht in offener und wertschätzender Weise ein gruppendynamischer Prozess, „in dem das Ganze mehr ist, als die Summe seiner Teile“.

Gerne konzipiere ich für dein Team ein individuell passendes Aufstellungs-Konzept für einen Team-Workshop

Auch in gemeinnützen Teams führe ich Tagesworkshops mit Aufstellungs-Formaten durch. Z.B. für die Hospizarbeit Workshops zum „Rollenverständnis und Systembewusstsein in der Sterbehilfe“ und für Selbsthilfegruppen im Umgang mit Sucht, Überlastung im Unternehmen bzw. Burnout-Prävention.

Prototypische Aufstellungen nutze ich auch in meinen Seminarangeboten „Liebe und Beziehung“ und „Selbstliebe“.

Ablauf und Kosten nach Vereinbarung

Anfrage