• Erstanamnese – zu Beginn der Behandlung findet eine Erstanamnese statt. Diese dauert in der Regel zwischen 1 ½ Stunden und 2 Stunden. Anschließend erarbeite ich ein Mittel, das ich verordne.
  • Follow up (Folgetermin) – nach ca. 4 bis 6 Wochen erfolgt normalerweise ein Folgetermin, um die Mittelwirkung zu beurteilen.
  • Weiterführende homöopathische Behandlung – Die folgenden Termine richten sich nach dem Verlauf der Behandlung und werden dem individuellen Bedarf angepasst. Im Regelfall liegen die Termine im vierteljährigen Abstand. In der Zwischenzeit kann – je nach Bedarf - die begleitende Therapie auch telefonisch durchgeführt werden.
  • akute Behandlung – In akuten Fällen biete ich kurzfristige Termine und Hausbesuche an. Bei KlientInnen, die schon länger bei mir sind, kann die Behandlung – je nach Schweregrad – auch über eine telefonische Beratung oder E-Mail stattfinden.